Die Reptilien-Freunde Tirol

Ausstellung im Botanischen Garten Innsbruck

Flyer der Ausstellung Reptilienfreunde Tirol
Flyer der Ausstellung im Botanischen Garten in Innsbruck der Reptilienfreunde Tirol

Die Ausstellung der Reptilien-Freunde Tirol im Glashaus des Botanischen Garten in Innsbruck ist wirklich sehenswert.
Es ist schade, dass man die Tiere nur an diesen 10 Tagen im Jahr besuchen kann. Doch betrachtet man den Aufwand der Aussteller, wundert man sich nicht.

Jedes Mitglied, das Tiere ausstellt, muss sich ein oder zwei Wochen Urlaub nehmen, ist an allen Ausstellungs-Tagen ständig anwesend und gibt Auskunft über die Tiere in den verschiedenen Terrarien.
Der Botanische Garten in Innsbruck scheint der optimale Ort zu sein, um diese Veranstaltung zu organisieren. Die Luftfeuchtigkeit und die Temperaturen sind vor allem für die Regenwald-Arten passend. Für die Arten, die aus den Steppen oder Wüsten unseres Planeten stammen, werden in geschlossenen Behältern das jeweilige Umgebungs-Klima hergestellt.

Die Firma JBL ist ein sehr großzügiger Sponsor und unterstützt die Ausstellung mit jeder Menge Technik.
https://www.jbl.de/?lang=de&mod=products&func=group&id=2105

Ich gestehe, dass ich ab sofort auch Mitglied der Reptilien-Freunde Tirol bin. Halte ich doch selbst Tiere zuhause, die laut Biosystematik in diese Klasse gehören. Mein erstes Reptil kam 1994 zu uns und ich werde wohl mein Leben lang, Reptilien halten, werden diese Tiere doch recht alt.

Beim Spaziergang durch den Botanischen Garten kann man in diesen Tagen seltene Chamäleons, viele Spinnen, einige Schlange, verschiedene Echsen und Insekten sehen. Auch die eine oder andere amphibisch lebende Art sieht man in den Terrarien.
Manche Tiere halten sich versteckt und man benötigt ein wenig Geduld. Die meisten „Botschafter aus fernen Ländern“ zeigen sich jedoch ziemlich zutraulich und scheinen die Besucher selbst neugierig zu beobachten.

Die interessante Umgebung, das Ambiente und die Ausstrahlung, die der Botanische Garten auf die Reptilien-Fans ausübt, gestaltet sich als Reise in ferne Länder. Dabei hat man sogleich das Gefühl, man befindet sich selbst im Dschungel und beobachtet die Tiere in ihren dortigen Revieren.
Eine sehr gelungene Ausstellung und absolut sehenswert!

Wer mehr über den Verein erfahren und vielleicht sogar Mitglied werden möchte, der erhält Informationen auf dieser Homepage:
http://www.reptilienfreunde-tirol.at/

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*